Today: 25.Apr.2018
Religiöse akteure in der klimapolitik einflussreich (Sebastian Luening, Kalte Sonne) Germany German Deutsch
29.Mar.2018
Rate this item
(0 votes)

Sebastian Luening, paleogeologist: In der internationalen Klimapolitik gewinnen religiöse Gruppen und Organisationen nach politikwissenschaftlichen Studien zunehmend an Einfluss. „Sie haben sich etwa bei den UN-Klimakonferenzen als Akteure unter den Nichtregierungsorganisationen etabliert und werden als eine Macht ernst genommen, die in vielen Ländern, nicht zuletzt durch hohe Mitgliederzahlen, umweltpolitische Prozesse effektiv anstoßen können“,

Read 111 times Last modified on Thursday, 29 March 2018 11:25

Newsletter Subscription

  • Latest
  • Popular
  • Charles Battig, M.D., electrical engineer: This explains…
  • Brendan Montague, Editor of the ECOLOGIST: Footage…
  • James Conca, scientist in the field of…
  • Capell Aris, Fellow of the Institute of…
  • U.S. Atomic Energy Commission, Glenn Seaborg, Chairman:…
  • Brendan Montague, Editor of the ECOLOGIST: Footage…